Maria Königin - St. Augustinus > Startseite - Kirchengemeinde - Maria Königin - St. Augustinus - Saarbrücken

BIN AUF GENUSS - TSCHÜSS!

Quelle: Jürgen Damen, pfarrbriefservice.de

Zum Glück gibt´s ja ne Lösung für chronischen Zeitmangel im Alltag: Urlaub! Wenn auch am liebsten alle gleichzeitig, damit wir uns gegenseitig intensiv genießen können. Egal: Urlaub bedeutet Freiheit! Endlich frei von Sorgen und Verpflichtungen. Genuss pur! Ich tue mir selbst was Gutes. Außerdem kommt das Wort Urlaub ja von erlauben. Na, also: Ich bin dann mal weg, am Meer - bin auf Genuss!

Schon saugen die Augen einen spektakulären Sonnenuntergang in sich auf. Die Ohren baden in Musik. Das gute Essen zergeht bereits auf der Zunge. Aus gutem Grund gab es ja auch schon im Januar den Sommerkatalog: Reisegenuss muss so früh gebucht werden! Damit sich alle Überraschungen planen lassen. Und, der Atlas meiner Erlebniswelt bietet ein unschlagbares Arrangement: die prächtige Halbinsel GENUSS. Bei Ankunft am Flughafen FREUDE steht schon mein Mietwagen bereit. Ich fahre zur ersten Übernachtung in BESTAUNEN, von wo aus ich ab Tag 2 von einem STAUNEN ins nächste falle: Ausflüge zum MEER DES ÜBERFLUSSES, die sonnenüberflutete BUCHT DER ZUFRIEDENHEIT und LANGE SOMMERABENDE. Erst am letzten Tag beginne ich in aller Ruhe mit der Rückkehr, nachdem ich im populären HEIMWEH Souvenirs gekauft habe.

Dass ich aber trotz aller Urlaubs- und Sinnengenüsse manchmal doch eher freudlos dahinlebe oder reise…? -Vielleicht liegt’s am Überangebot an Sofortgenuss. Selbst im Urlaub bin ich ja oft viel zu beschäftigt, um einfach Dinge des Lebens genießen zu können; oder nur mal zur Ruhe zu kommen. Obendrein: ständig wird geurteilt; nicht nur beim Essen. Die Fähigkeit, Fremdes wahrzunehmen, sich bereichern zu lassen, ist halt unterschiedlich ausgeprägt. Dabei ist wahrer Genuss doch vor allem auch Freiheit vom Zwang zu vergleichen. - Ok, ich steige aus, aus Erwartungsdruck; offen für den Anruf meiner Umwelt - und für Gott? - also, alle äußeren wie inneren Gegebenheiten des Lebens?! - Hmm, so, oder ähnlich (oder auch nicht), werden sich denn nun viele von uns alle Jahre wieder zu fernen oder näheren Zielen aufmachen…

"Let your soul be your pilot", so heißt es in einem Lied von Sting. In diesem Sinn wünsche auch ich eine gesegnete Urlaubszeit. Dass Sie in der freien Zeit Ihre eigene, gottgeschenkte Freiheit erfahren und vertiefen können mögen.

 

Bernd Schütz, Pastoralpraktikant