Bitte wählen Sie in der rechten Spalte aus den Nachrichten aus.

 

Nachrichten

GEDENKEN AN PASTOR WALTER PRÜM

Am 9. Mai verstarb in Trier Pastor Walter Prüm im Alter von 89 Jahren.

Er war der erste Pfarrer von St. Augustinus und ist vielen noch als Pionier des Eschbergs und der katholischen Gemeinde in Erinnerung.

Walter Prüm wurde 1929 in Bernkastel-Kues geboren und 1958 zum Prieser geweiht. Nach der ersten Kaplans-Stelle in Koblenz-Neuendorf kam er 1963 als Kaplan nach St. Johann. Schon 1964 begann er seine seelsorgerische Tätigkeit auf dem Eschberg, wo gerade die ersten Häuser entstanden. Gottesdienst fanden anfangs in einer Garage, dann in Kellerräumen statt, später entstanden Pfarrzentrum, Kindergarten und 1973 die Kirche St. Augustinus. Bis 1974 gestaltete er die Gründungs- und Aufbauphase der Gemeinde St. Augustinus, später war er in Züsch und Spiesen-Elversberg als Pastor tätig.

Den Ruhestand verbrachte er in St. Ingbert und zuletzt in Trier. Dem Domkapitel gehörte Walter Prüm als nichtresidierender Domkapitular an.

Am 15. Mai wurde er in seiner Heimat Bernkastel-Kues zu Grabe getragen.

Für seinen 60 Jahre währenden priesterlichen Dienst und seine menschenfreundliche Verkündung des Evangeliums dürfen wir sehr dankbar sein, besonders für seine überaus große Leistung für den äußeren und inneren Aufbau der Pfarrei St. Augustinus. Noch kurz vor seinem Tod hat er "seiner" Kirche seinen Primiz-Kelch geschenkt. Am Pfingstsonntag, 9. Juni, 10.00 Uhr, werden wir seiner in der Eucharistiefeier in St. Augustinus besonders gedenken. Durch die Barmherzigkeit Gottes möge er leben in Frieden!

Zurück