Maria Königin - St. Augustinus > Startseite - Kirchengemeinde - Maria Königin - St. Augustinus - Saarbrücken

DER TAG DES HERRN

Im Zusammenhang mit der von der Synode vorgeschlagenen Strukturreform im Bistum Trier und den angedachten Großpfarreien (Pfarrei der Zukunft) ist aus den noch bestehenden Gemeinden immer wieder die Sorge um den Bestand des Sonntagsgottesdienstes vor Ort zu hören. Schon heute wird vielerorts nicht mehr in jeder Kirche jeden Sonntag die Eucharistie gefeiert. Andererseits besucht der weitaus größte Teil der Christen das ganze Jahr über keinen Sonntagsgottesdienst.

Es stellt sich die Frage nach Sinn und Wert einer wöchentlichen Zusammenkunft von Christen - ist sie überhaupt notwendig für den Bestand des christlichen Glaubens?

Für die Christen der jungen Kirche der ersten drei Jahrhunderte war es fraglos lebensnotwendig, sich in einer weitgehend heidnischen Umwelt regelmäßig zu treffen. Sie hatten das Bedürfnis, Gleichgesinnten zu begegnen, in Gemeinschaft den Glauben zu feiern, ihn durch das Lesen der Heiligen Schrift zu vertiefen oder zu erneuern. Der Tag der Auferstehung Christi, der erste Tag der antiken Woche, der Sonntag (ein Arbeitstag!) bot sich dazu an. Die Eucharistiefeier an diesem "Tag des Herrn" war ihnen wirklich der "Höhepunkt, dem das Tun der Kirche zustrebt und zugleich die Quelle, aus der all ihre Kraft strömt", wie es das Zweite Vatikanische Konzil in seiner Liturgiekonstitution (I,10) noch 1963 formulierte.
Könnte es für uns heutige Christen jeglicher Konfession nicht hilfreich und sinnvoll sein, unseren Sonntagsgottesdient einmal unter diesem historischen Blickwinkel zu betrachten: eine regelmäßige Zeit in einer wieder heidnisch werdenden Umwelt zu haben, um gemeinsam aus dem Lesen der Heiligen Schrift den Glauben zu vertiefen und ihn im "Brechen des Brotes" (vgl. Apg. 2,42) zu feiern? Dazu braucht es keine großen Kirchengebäude, kein Geld, keine Verwaltungsstrukturen, keine Hierarchien - dazu braucht es nur einen Funken Glauben an Jesus den Christus und an sein Evangelium, und ein wenig Begeisterung, diesen Glauben für das eigene Leben fruchtbar werden zu lassen.

Es könnte eine ganz neue christliche Sonntagskultur entstehen.

Manfred Kostka, Kooperator

Nachrichten

Pfarrbrief

Kontakt

Pfarrbüro

Maria Königin - St. Augustinus

Küstriner Str. 20
66121 Saarbrücken

Telefon: +49 681 98042-0
Telefax: +49 681 98042-20
augustinus@pfarr-gem-sb.de
maria-koenigin@pfarr-gem-sb.de

 

Öffnungszeiten:

Montag und Mittwoch:

09.00 - 12.00 Uhr